ALIVE! Das neue Jahrestraining startet im Februar. Bist Du dabei?

Kennst Du das …?

Du hast schon eine Menge erlebt und bewegt in Deinem Leben. Trotzdem fühlst Du Dich selten ganz angekommen. Etwas in Dir scheint immer auf der Suche zu sein und kommt einfach nicht zur Ruhe. Aber genau danach sehnst du Dich: endlich anzukommen. Du interessiert Dich für Yoga, Meditation oder Körperarbeit und hast schon erlebt wie gut es Dir tut mir Dir in Kontakt zu sein. Deshalb würdest Du es gern mehr in Deinen Alltag integrieren.

Wahrscheinlich würdest Du dich nicht unbedingt als „Gruppenmensch“ bezeichnen, es sei denn Du kennst die anderen gut. Vielleicht weil es Dir schwerfällt Dich verletzlich oder unsicher zu zeigen. Aber etwas in Dir sehnt sich danach auch in Kontakt mit anderen Du selbst bleiben zu können. Tatsächlich können Beziehungen eine ganz schöne Herausforderung für Dich sein. Du verlierst Dich schnell, verfällst leicht in eine Rolle („Die Gute“, „Die Starke“, „Der Lustige“, …) oder ziehst Dich zurück, während die anderen die Bühne des Lebens betreten. Oft bist Du damit beschäftigt Erwartungen, Pflichten oder ein Bild zu erfüllen und am Ende des Tages hast Du manchmal das Gefühl für Dich und das wirklich Wichtige war wieder keine Zeit.

Manchmal beobachtest Du wie Du dich betäubst oder ablenkst, wenn Du mit schwierigen Situationen oder Gefühlen konfrontiert bist oder Dich allein und überfordert fühlst – egal ob mit Essen, dem Handy, viel Arbeit oder anderen Dingen. Du würdest gern eine andere Möglichkeit haben, um mit Herausforderungen besser umgehen zu können und Dir Gutes zu tun und bist bereit dafür neue Wege zu gehen. Du bist an dem Punkt angelangt, dass Du weniger Lebenszeit mit Problemen, Sorgen und Grübeleien verbringen möchtest, um mehr Freude, Liebe und schöne Momente in Dein Leben einzuladen. Und Du willst endlich herausfinden was Dein Platz im Leben ist, wer Du wirklich bist und was Du der Welt zu geben hast.

Wenn Du dich hier wiedergefunden hast, dann ist ALIVE wie für Dich gemacht!

Der Ansatz von ALIVE: vom Überleben ins Leben

_DSC7352

Alle Fotos: Grit Siwonia

Es gibt zwei Arten durchs Leben zu gehen: im Lebens- oder im Überlebensmodus. Wenn wir im Überlebensmodus sind, sind wir nicht wirklich da – und dafür zahlen wir einen hohen Preis.

Im Überlebensmodus …

geht es vorrangig darum unser Durchkommen zu sichern: nicht nur körperlich, sondern auch finanziell und als soziales Wesen. Dieser Modus hat seine Ursprünge in dem was wir früh erlebt haben. Da haben wir gelernt uns mit bestimmten Verhaltensweisen an die Umstände anzupassen, auch wenn sie uns krankgemacht haben, weil wir sie damals noch nicht ändern konnten. Später stellen wir solche Zustände dann selbst immer wieder her und lassen nichts Anderes mehr zu.

Vielleicht wurde sich erst um Dich gekümmert, wenn Du krank und hilflos warst und das wurde dann zu Deiner Überlebensstrategie. Vielleicht wurdest Du nur dann gelobt, wenn Du besonders artig und fleißig warst. Also nimmst Du auch später alle Arbeiten artig und mit Fleiß an, egal ob Du noch Kapazitäten dafür hast oder eigentlich etwas ganz Anderes mit Deinem Leben anfangen wolltest. Vielleicht hast Du nur dann keinen Ärger bekommen, wenn Du all Deine kleinen Geschwister versorgt hast, und heute kümmerst Du dich immer noch um alle anderen.

Von außen wirkt der Überlebensmodus manchmal höchst attraktiv. Man kann Rockstar, Spitzenpolitiker oder Wirtschaftsgröße werden, wenn beispielsweise Rebellion oder außerordentliche Leistung zur persönlichen Überlebensstrategie geworden sind. Doch auch dann drohen Burn Out, Süchte, Angststörungen und Depressionen, wenn der Konflikt zwischen Schein und Sein eines Tages zu groß wird.

Leben …

beginnt in dem Moment, wo wir die Wahlfreiheit haben statt unseres Notprogramms eine Alternative zu wählen, mit der wir die Herausforderung des Moments annehmen, um uns authentisch einzubringen. Dafür brauchen wir Bewusstsein und die Kapazität selbst in herausfordernden Moment wahrzunehmen was geschieht – und das nicht nur außerhalb, sondern auch in uns selbst, z.B. was wir gerade denken oder fühlen.

Leben bedeutet in Verbindung zu bleiben mit uns selbst, mit dem Moment und mit unserem Gegenüber. Während wir im Überlebensmodus unsere Vergangenheit immer wieder wiederholen, sind wir im Moment echter Wahlmöglichkeit wirklich FREI einen neuen Weg zu gehen. Auch wenn er unserer gelernten Strategie vollkommen widerspricht, handeln wir nicht mehr aufgrund einer Angst aus Kindertagen, sondern aus Liebe.

Es braucht seine Zeit, um seine Strategien zu erkennen, sich mit den Glaubenssätzen und Ängsten auseinanderzusetzen die sie aufrechterhalten und die Veränderungen einzuleiten, die zurück zu Dir führen. Deshalb ist ALIVE als Jahresprogramm angelegt, für das es später sogar noch eine Option zur Vertiefung und Weiterführung geben wird.

Das Schöne ist …

_DSC7219

ALIVE lässt sich direkt in den Alltag integrieren. Alles was Du lernst ist dazu da, um von Dir erlebt, ausprobiert und für Dich passend gemacht zu werden. Du bekommst Gelegenheit dir über grundsätzliche Dinge Gedanken zu machen, für die sonst nie Zeit da ist. Du kannst ungelöste Themen aus der Vergangenheit im Hier und Jetzt klären und brauchst nicht mehr ständig zurück zu schauen. Du musst Dein Glück nicht mehr bei anderen suchen, weil Du beginnst es in Deine eigenen Hände zu nehmen. Deine Beziehungen werden ehrlicher. Manche, die keine echte Basis hatten, können sich auflösen, andere dagegen viel fester, inniger und vertrauensvoller werden.

Bei ALIVE hast Du andere Menschen an Deiner Seite, mit denen Du üben kannst wie es ist wirklich authentisch und Du selbst zu sein. Diese Reise kann auch mal anstrengend werden, aber sie wird Dir enorm viel schenken. Es wird eine Fülle von wunderschönen, starken, zarten, verrückten, bedeutungsvollen, berührenden, unvergesslichen Momenten geben und das was Du mitnimmst, kann Dein ganzes Leben bereichern. Deine Beziehungen, Dein Beruf, Deine Gesundheit, Deine Freizeit – alles wird davon profitieren, wenn Du mehr da bist, mehr Klarheit hast und weißt wer Du bist.

Das Konzept

_DSC7458-2-2

ALIVE ist eine geschlossene Gruppe, in der Du gemeinsam mit anderen Teilnehmern einen lebendigen und lebensnahen Prozess durchläufst. Die Wochenenden bauen aufeinander auf. Die Themen lassen sich zwischen den einzelnen Modulen direkt in den Alltag integrieren. Für den Austausch untereinander und um auch zwischendurch Fragen stellen zu können, steht Dir und der Gruppe ein Online-Forum zur Verfügung.

Jedes Wochenende hat einen thematischen Schwerpunk, der erörtert wird und zu dem es Übungen gibt. Dazu kommen Meditationen, Kundalini Yoga und Körperübungen mit einem Partner oder in kleinen Gruppen, die Deinen Wahrnehmungs- und Erlebensraum öffnen und die Dir viele der Themen, die Du intellektuell behandelst, auch auf der physischen und emotionalen Ebene erschließen. Dein eigenes Erleben liegt im Herz dieses Trainings. Es ist der Schlüssel dafür, dass Erfahrungen, die Dich geprägt haben, nicht länger gegen, sondern für Dich zu arbeiten beginnen.

Am Sonntagabend wird es immer eine Hausaufgabe geben. Zu Beginn des nächsten Wochenendes machen wir dann ein Update, auf dem Du berichten kannst wie es Dir damit ergangen ist. Hier gebe ich Dir Hinweise oder Unterstützung, die es Dir ermöglichen den nächsten Schritt zu gehen.

Inhalte

_DSC7772-2

Zum Teil wird ein Thema an einem Wochenende durchgearbeitet. Zum Teil braucht es mehr Zeit und wird am Folgewochenende aufgegriffen und weitergeführt.

Du lernst Deinen Verstand zu verstehen

Es gibt 7 Verstandesebenen, die aufeinander aufbauen. Je nachdem wie wir durch diese Ebenen gehen, machen wir uns das Leben entweder zur Hölle oder zum Himmel auf Erden. Mit diesem praktischen Verständnis des Verstandes, der Einfaches so gern kompliziert machen würde, hast Du den Schlüssel zum Glück in Deiner Hand. Er wird es Dir möglich machen Dich in jeder Situation wieder so auszurichten, dass Du in Übereinstimmung mit Dir und dem Leben sein kannst.

Die 5 Elemente als Schlüssel zur Beziehung mit Dir selbst und mit anderen

Weshalb Du dich nicht mit anderen zu vergleichen brauchst, wird mit dem Wissen um die 5 Elemente schnell klar. Sie erzählen Dir was Dich ausmacht, wo Du nicht integer mit Dir selbst bist und deshalb aus Deiner Balance gerätst und wie Du wieder hineinfindest. Dieses Wissen wird Dir etliche Aha-Momente bescheren. Nicht nur über Dich selbst, sondern auch über die Menschen in Deinem Leben. Dir wird klarwerden, weshalb manche Kontakte für Dich so einfach sind und andere eine Herausforderung für Dich darstellen. Mit dem Wissen um die 5 Elemente lernst Du dich selbst da sein zu lassen und andere Menschen auch – und Brücken zu schlagen, die Euch verbinden können.

Der Weg, der Veränderung möglich macht

Immer wieder dasselbe zu tun und dabei auf ein anderes Ergebnis zu hoffen, macht keinen Sinn, und doch tun wir es andauernd. Es wird sich erst etwas ändern, wenn wir etwas ändern, doch das hat immer auch einen Preis. In dem Moment, wo wir ihn zu zahlen bereit sind, beginnen sich die Türen zu öffnen. Du wirst Dein Leben in Ruhe betrachten, um herauszufinden womit Du unzufrieden bist und was Du gern verändern möchtest. Jetzt ist die Zeit gekommen und Du bekommst das Know-How und die Unterstützung an Deine Seite, um sie nun anzugehen. Das kann manchmal eine Menge Kreativität fordern und erst Recht freisetzen!

Der Vertrag mit Dir selbst

Die meisten von uns sind fremdgesteuert, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Aber wir spüren es! Es äußert sich im Empfinden von Machtlosigkeit in vielen Situationen, in dem Gefühl Herausforderungen nicht gewachsen zu sein oder dass jeder etwas von einem will. Die tatsächliche Ursache liegt jedoch tiefer. Nämlich darin, dass wir meist einem externen Regelwerk folgen, das andere aufgestellt haben und dem wir folgen, ohne es zu hinterfragen. Dieser Spagat kreiert unsere innere Anspannung. Das Jahrestraining bietet Dir die Chance eine ganz grundsätzliche Verpflichtung Dir selbst gegenüber einzugehen. Sie macht es möglich all die anderen subtilen Verträge, die Du eingegangen bist und die Dir nicht länger dienen, zu brechen. Ein von Liebe und Wertschätzung getragener Vertrag mit Dir selbst wird die Grundlage für alles, was dann folgt.

Dein Nein und Dein Ja

Auf dem Weg zu Dir, in Deine persönliche Freiheit und auch in ein neues Glück ist es notwendig zu wissen zu was Du besser nein sagst. Denn immer, wenn wir einen Schritt in eine Richtung tun, die unser Glücksniveau anheben könnte, sind gleich auch unserer inneren Gegenspieler auf dem Plan, mit denen wir genau das sabotieren werden, damit alles so bleibt wie es ist. Deshalb ist es so wichtig herauszufinden was Dir nicht dient, was nur wieder zurück ins Alte führt und wo Du ab jetzt sagst: ohne mich. Gleichzeitig wirst Du Dir einen Werkzeugkasten zusammenstellen, der es Dir möglich machen wird Dich in Deinem neuen Ziel zu unterstützen.

Bewusste Entscheidungen treffen

Oft sind wir gefangen zwischen zwei Alternativen und dadurch wie hypnotisiert: „Soll ich das eine machen oder das andere..?“ Eine echte Entscheidung geht einen dritten Weg, der Dein Bewusstsein mit einbezieht und ganz neue Möglichkeiten offenbart. Dieses Modul hat in den letzten Jahren immer wieder für besonders großes Staunen und viele Aha-Momente gesorgt. Denn einerseits wirst Du erkennen was es ist, das Dir Angst macht wirklich Du selbst zu sein. Andererseits erfährst Du hautnah was möglich wird, wenn Du die Verantwortung für Dich wieder zu Dir nimmst und anderen Menschen in ihre Verantwortung entlässt.

Deine eigene Praxis

Ein Herzstück auf Deinem Weg zu Dir wird Deine eigene Praxis sein – sei es Yoga, Meditation, das Schreiben eines speziellen Tagebuchs, das Du für Dich entdecken kannst, oder andere Übungen, die auf Dich zugeschnitten sind. Deine Praxis wird Dich in den Momenten tragen, wo Du sonst keinen Halt hattest und es möglich machen die Verbindung zu Dir auf allen 3 Ebenen (Verstand, Gefühl und Körper) immer mehr zu stärken und auch zu halten. Auch wenn es Dir zurzeit noch undenkbar vorkommt regelmäßig Zeit für Dich einzuräumen: Du wirst staunen, wenn es endlich möglich wird und was es für Dich bewegt.

Die Termine und das Studio

ALIVE findet an 11 Wochenenden im Jahr statt, jeweils Samstag von 10 – 18 Uhr und Sonntag von 10 – 16 Uhr im Yoga Delta Friedrichshain, Thaerstraße 27a, 10249 Berlin. Der Juli ist wegen der Sommerferien unterrichtsfrei. Solltest Du einmal ein Wochenende verpassen, triff Dich mit jemandem aus dem Training und lass Dich ins Boot holen. Das hat bisher wunderbar geklappt. Oft gab es auch größere Runden für gemeinsame Treffen. In den vergangenen Trainings und Jahren sind viele enge Verbindungen und Freundschaften daraus entstanden.

29.02. + 01.03.2020

14.03. + 15.03.2020

11.04. + 12.04. 2020

09.05. + 10.05. 2020

20.06. + 21.06.2020

15.08 + 16.8.2020

12.09. + 13.09.2020

03.10. + 04.10.2020

14.11. + 15.11.2020

12.12. + 13.12.2020

11.01. + 12.01. 2021

Anmeldung und Gebühr

Die Anmeldegebühr zur Platzsicherung in der geschlossenen Gruppe beträgt 200,- Euro. Mit Eingang der Überweisung und des unterschriebenen Vertrages, den ich Dir zukommen lasse, ist Dein Platz im Jahrestraining gesichert. Die Anmeldegebühr enthält eine persönliche Beratung, die innerhalb des Jahres genommen werden kann. Anschließend folgen 12 Raten à 129,- Euro monatlich, zahlbar zum jeweils 1. des Monats von Februar 2020 bis einschließlich Januar 2021. Die Gesamtkosten für das komplette Training betragen 1.748,- Euro. Im Einzelfall ist es auch möglich eine Sonderregelung für die Zahlungen zu finden. Sprich mich gern darauf an.

TeilnehmerInnen vom Jahrestraining haben gesagt, dass es ihnen dabei geholfen hat …

_DSC7704

  • endlich den Sinn ihres Lebens zu finden
  • zu vertrauen
  • sich selbst und andere mehr zu respektieren und zu wertzuschätzen
  • ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und diese auch äußern zu können
  • klare Grenzen zu setzen
  • ein gutes Körpergefühl zu bekommen
  • stärker zu werden und nicht so schnell aufzugeben
  • gelassener zu sein und sich mehr zu entspannen
  • mit schwierigen Phasen besser umgehen zu können
  • sich Dinge zu trauen und Neues auszuprobieren
  • aus Süchten auszusteigen: Nikotin, Alkohol, Drogen, Essstörungen
  • sich morgens beim Aufwachen auf den Tag zu freuen
  • innezuhalten und nicht mehr auf alles reagieren zu müssen
  • Distanz zu den eigenen Gedanken zu entwickeln
  • Gefühle zuzulassen – auch vor anderen
  • durchzuatmen und wirklich gute Lösungen zu finden
  • Yoga, Meditation und Übungen aus dem Training in den Alltag zu integrieren
  • sich eine neue Struktur aufzubauen, die sie besser unterstützt
  • ihren Traumjob zu finden
  • eine Ehe in den zweiten Frühling zu führen
  • sich zum ersten Mal zu verlieben
  • voller Dankbarkeit für das Leben zu sein

Ich freue mich auf diese Reise mit Dir! Bei Interesse schreib mir an ib@ilonabublitz.com.

Alles Liebe

Ilona