ALIVE – Start 2018

darius-bashar-560082-unsplash

Foto:  Unsplash

ALIVE

Zweijahrestraining, Start im Oktober 2018

Die Suche nach dem eigenen Lebensweg ist eine Heldenreise. Sie verlangt, dass wir das warme Nest unserer Scheinsicherheiten und Gewohnheiten aufgeben, um uns für das, wonach wir uns im Innersten sehnen, auf den Weg zu machen. Die Fähigkeiten, die wir dafür brauchen, entwickeln wir durch die Reise selbst. Sie wird uns vor all jene Prüfungen stellen, die von uns verlangen, dass wir unser Innerstes nach außen kehren und unsere Schwächen in Stärken verwandeln.

Wenn wir dieses Abenteuer unseres Lebens nicht antreten, wird Suche zur Sucht. Ohne echtes Ziel und tieferen Sinn im Leben, verfallen wir jenen Glücksversprechen, die uns kurzzeitig Befriedigung verschaffen. Wir jagen Anerkennung, Erfolg und rauschhaften Zuständen hinterher und doch bleibt da die Ahnung, dass unser Leben noch nicht einmal angefangen hat. 

ALIVE ist ein transformierender Prozess in einer geschlossenen Gruppe, der aus sich selbst sabotierenden Gewohnheiten hinaus und in das Abenteuer des eigenen Lebensweges hineinführt.

Dabei macht es keinen Unterschied, ob wir süchtig sind nach Anerkennung, Liebe, Erfolg, spirituellen Erfahrungen, Alkohol oder Drogen. Alles, dem wir Macht über uns geben, obwohl es der Übereinstimmung mit uns selbst zuwiderläuft, vergiftet uns letztendlich. Wir leben an uns selbst vorbei und erschaffen damit eine Leere, die wir nun nur noch stärker zu kompensieren und zu rechtfertigen versuchen.

Dass wir uns in einem solchen Kreislauf gefangen halten und damit das eigentliche Geschenk unseres Lebens nicht annehmen können, basiert in der Regel auf einem tatsächlich erlebten meist frühkindlichen Mangel. Das, was uns diese Verletzung nicht mehr hat spüren lassen, so dass wir uns an die krankmachenden Umstände anpassen konnten, hat Suchtpotenzial.

Doch was wir uns heute von außen zu holen versuchen, was in uns selbst fehlt, fällt ins Bodenlose. Denn wem die Erfahrung geliebt zu werden fehlt, kann Liebe kaum zulassen, so sehr er sich auch nach ihr sehnt. Wer nicht gut genährt wurde, wird unbewusst sabotieren, was nicht auf den gewohnten Hunger hinausläuft. Wer sich nicht als wertvoll erlebt hat und heute als wertvoll empfindet, kann nicht annehmen, was ihm ein gutes Selbstwertgefühl gibt.

Deshalb ist es eine so große Herausforderung sich aus einer Abhängigkeit zu lösen, ohne sie gleich auf das nächste Objekt zu verlagern: weil wir anhalten müssen, um uns dem Dämon zu stellen, vor dem wir die ganze Zeit davonlaufen: dem Mangel, dem Schmerz und der Frage wie wir heute unbewusst selbst dazu beitragen, dass sich das Vergangene immer wieder aufs Neue wiederholt.

ALIVE ist für Dich, wenn Du Deine Wahrheit, Deine Aufgabe im Leben und Deine tatsächlichen Möglichkeiten entdecken möchtest und wenn Du nicht länger abhängig sein willst von sabotierenden Gewohnheiten. Sei bereit alles, was Du über Dich und das Leben zu wissen glaubtest, infrage zu stellen, um zu der gewaltigen Kraft vorzudringen, die darauf wartet, dass Du sie zum Leben erweckst. Diese Kraft liegt in Dir.

Inhalt und Konzept: 

ALIVE ist eine geschlossene Gruppe, in der Du gemeinsam mit anderen Teilnehmern einen zweijährigen Prozess durchläufst, in dem Bewusstwerdung, Neuausrichtung, Heilung und Integration auf körperlicher, geistiger und emotionale Ebene stattfindet.

Es geht um die Rückanbindung an Deine ursprüngliche Genialität, an Deine tatsächlichen Bedürfnisse, an Deine Wahrnehmung und Intuition, sowie um das Beleben Deiner Kraft und Freude daran Dein Leben aktiv zu gestalten. All dies ist die Basis, aus der heraus Du dich aus zerstörerischen Mustern löst, um Dein essenzielles Wesen und Dein Anliegen in all Deine Lebensbereiche zu tragen und mit ihnen neu aufzublühen.

Die Klassen dieses Trainings beziehen sich jeweils auf einen thematischen Schwerpunkt, der in der Gruppe erörtert wird. Dazu wird es Gespräche, Schreibaufgaben oder Übungen in kleinen Gruppen geben. Du wirst Übungsreihen aus dem Kundalini Yoga und einen reichen Schatz an Meditationen erlernen und praktizieren, die Dich in dem jeweiligen Thema unterstützen. Dazu kommen Körperübungen mit Partner, die Deinen Wahrnehmungs- und Erlebensraum öffnen und die Dir viele der Themen, die Du intellektuell behandelst, auch auf der physischen und emotionalen Ebene erschließen. Dein eigenes Erleben liegt im Herz dieses Programms. Es ist der Schlüssel dafür, dass die Erfahrungen, die Dich geprägt haben, nicht länger gegen sondern für Dich arbeiten.

Solch tiefgreifende Veränderungen brauchen Zeit. Sie haben ihre Höhen und Tiefen und wollen im eigenen Tempo integriert werden. Unsere Abhängigkeiten haben zudem die Funktion eines Pflasters: Sie verdecken eine Wunde, verhindern damit aber auch, dass sie heilen kann. Und so steuern uns unsere unbewussten Schutzmuster, die darauf abzielen, dass das, was wir erlebt haben, nicht noch einmal geschieht. Doch genau dadurch halten wir uns am Punkt unserer Verletzung gefangen. Weil unsere Vergangenheit unser Denken, unser Handeln und Erleben bestimmt und nicht unser wahres Wesen und unsere tatsächlichen Möglichkeiten.

Entfernen wir nun dieses Pflaster und lösen uns aus Abhängigkeiten, liegt unsere ursprüngliche Verletzung offen und mit ihr auch der Schmerz, die Ängste und all die nicht gelebten Emotionen, die mit ihm verbunden sind. Die Heilung liegt auch im bewussten Erleben all dessen. Erst dann ist ein tatsächlicher Neubeginn möglich.

Deshalb ist ALIVE auf zwei Jahre angesetzt. Das erste Jahr begleitet diesen Prozess des Lösens und eröffnet Möglichkeiten für neue Wege der Stabilisierung. Das zweite Jahr steht für Neusaurichtung, Aufbau und das Erblühen in die eigene Wahrheit und Lebensaufgabe. Beide Phasen greifen ineinander in einem lebendigen, direkt ins Leben integrierten Prozess. Kennst Du den Weg, der Dich in die Abhängigkeit geführt hat, kennst Du den Weg heraus. Dies sind die Schritte, die dafür zu gehen sind:

  • Beleuchte Deine Lebensgeschichte und finde heraus zu welchen Schlüssen sie Dich bewogen hat – über Dich selbst, über die Menschen und über das Leben im Allgemeinen. Diese unschuldig gefärbten Annahmen sind die Gesetze, nach denen Du handelst und der Schlüssel zu Deinen Verhaltensweisen, die Dich in die jetzige Situation geführt haben und dort festhalten.
  • Erkenne welchen Nutzen Deine persönliche Unfreiheit und das Leid, mit dem sie verbunden ist, haben. Dieser Nutzen ist der Köder, der Dich an der Angel hält, es sei denn Du bist bereit ihn auszuspucken, Dich fallen zu lassen und dem Unbekannten anzuvertrauen, das vor Dir liegt.
  • Verpflichtung ist der erste Schritt auf der Leiter zum Glück. Benenne Dein Ziel, für das Du bereit bist, Dich auf diesen lebensverändernden Prozess einzulassen.
  • Finde heraus wozu Du Nein sagen musst, um einen Reinigungs- und Heilungsprozess in Gang zu setzen, der Dich mit Dir selbst in Verbindung bringt und Dich aus der Ohnmacht in Deine natürliche Autorität zurückführen wird.
  • Entwickle einen ganz individuellen Notfallkoffer für zukünftige Krisenmomente sowie langfristig positive Handlungsalternativen, durch die Du Deine fatalen Routinen ersetzt, die Dich ansonsten zurück ins alte Dilemma führen.
  • Beginne einen sehr konkreten Selbsterforschungsprozess, in dem Du die Bereiche Deines Lebens beleuchtest, in denen es nicht rund läuft, um zu erkennen, was Dich aus der Verbundenheit mit Dir abbiegen lässt in einen Zustand, der Dich krankmacht. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den individuellen Triggerpunkten, die sich aus Deiner persönlichen Geschichte ergeben und die Dein reaktives Verhalten auslösen. Ziel ist, im Verlauf des Programms all jene Angelegenheiten anzugehen, auf- und auszuräumen, die Dich belasten und betrüben.
  • Stelle Dich deiner Angst vor Verantwortung. Freiheit basiert darauf bewusste Entscheidungen treffen zu können und die Konsequenzen daraus zu tragen. Werde Dir bewusst wo Du vermeidest eine Entscheidung zu treffen und welche Ängste es sind, die Dich hier steuern.
  • Beende die Ohnmacht, indem Du die Macht zu Dir zurücknimmst. Welches ist der Schritt, der in Richtung Heilung führt in den Auseinandersetzungen, die Dich belasten? Reinige Deine Illusionen aus, während Du diese Schritte gehst, um in Deine natürliche Kraft und Autorität zurück zu finden.
  • Füge die offenen Enden in Deinem Leben zusammen und gehe die Schritte, die es braucht, bis Du in Frieden sein kannst mit dem wie es ist. Ziel ist, dass Du frei wirst für den aktuellen Moment und offen für einen tatsächlichen Neuanfang.
  • Finde in Deine ursprüngliche Genialität zurück. Lass Deine schlummernde Kreativität, Deine Verrücktheit und das was Dich ausmacht und von anderen unterscheidet neu erwachen. In all dem liegt der Schlüssel zu einem erfüllten Dasein. Wie kannst Du mehr davon und damit mehr von Dir in alle Deine Lebensbereiche einbringen?
  • Gib Dich in den Strom des Lebens. Bei Dir selbst angekommen folge dem Ruf, der dich ins Leben hineinzieht und nimm die Einladung des Lebens an, Dein Verbündeter zu sein. Es wird Dir in allem spiegeln, ob Du auf dem richtigen Weg bist.
  • Lass Deinen Alltag und das Leben selbst zum Übungsplatz werden, auf dem Du all dies immer wieder trainierst. Du wirst nie fertig sein und nie ankommen an einem Ziel, das außerhalb dieses einen Moments liegt. Doch WIE Du diesen Moment lebst – ob gesteuert von angstbasierten Mustern oder aus Liebe und dem Dasein verpflichtet – darin liegt der feine Unterschied, der ein Leben zur Hölle macht oder in den Himmel auf Erden verwandelt.

Zeitlicher Rahmen und Ausbildungsort:

ALIVE findet an 11 Wochenenden im Jahr statt, jeweils samstag von 10 – 18 Uhr und sonntags von 10 – 16 Uhr im Yoga Delta Friedrichshain, Thaerstr. 27a, 10249 Berlin. Der Juli ist in beiden Jahren wegen der Sommerferien unterrichtsfrei:

Start: 20.+21.10.2018

17.+18.11.2018

15.+16.12.2018

26.+27.1.2019

23.+24.2.2019

23.+24.3.2019

6.+7.4.2019

18.+19.5.2019

15.+16.6.2019

24.+25.8.2019

21.+22.9.2019

19.+20.10.2019

16.+17.11.2019

14.+15.12.2019

25.+26.1.2020

22.+23.2.2020

21.+22.3.2020

4.+5.4.2020

16.+17.5.2020

13.+14.6.2020

22.+23.8.2020

Der Abschlusstermin wird noch bekannt gegeben!

Kosten und Zahlungsmodalitäten:

a) Ratenzahlung: Anmeldegebühr zur Platzsicherung in der geschlossenen Gruppe: 200 Euro. Diese Gebühr enthält eine persönliche Beratung, die innerhalb dieser zwei Jahre genommen werden kann. 24 Raten à 129,- Euro monatlich, zahlbar zum jeweils 1. des Monats von September 2018 bis einschließlich August 2020. Gesamtkosten für die 2 Jahre: 3.296,-

b) Vorabzahlung: 2.950,- vor Beginn des Zweijahrestrainings. Die persönliche Beratung ist darin erhalten.

Im Einzelfall ist es auch möglich eine Sonderregelung für die Zahlungen zu finden. Sprich mich gern darauf an.

Kontoverbindung:

Ilona Bublitz

IBAN: DE58 1005 0000 1440 1748 88

BIC: BELADEBE

Feedbacks aus vorangegangenen Jahrestrainings:

„Ach Ilona, nie hätte ich vor 1 1/2/ 2 Jahren gedacht, als ich ganz unten war, dass ich jetzt da stehe, wo ich bin. Dieser innere Wachstum hat so viel mit mir gemacht! Ich hoffe, dass du noch viele Menschen auf diesem Weg begleiten wirst!“

„Das Jahresprogramm lieferte mir den Anstoß Zusammenhänge und Verstrickungen in meinem Leben zu erkennen, die mir endlose Energien raubten, die mich regelrecht krank werden ließen, weil ich in Mustern, Identitäten, Erwartungen gefangen war und jeglichen Kontakt zu mir verloren hatte, weil ich überhaupt kein Bewusstsein für MICH hatte. Das Programm gibt die Möglichkeit, dass jeder an seinen eigenen Themen arbeiten kann. Die Dynamik, die innerhalb der Gruppe entsteht, schätze ich sehr. So wie jeden einzelnen Teilnehmer.“

„Die Kurse sind wie magische Momente, in denen sich ein Raum eröffnet, in dem ich mich vertrauensvoll in meine Prozesse geben kann. Ilona versteht es einen auf eindrucksvolle authentische Art zu begleiten.

„Die Treffen sind anstrengend, fordernd, schweißtreibend, schmerzhaft, traurig, lustig, … Aber immer wieder gehe ich mit Vorfreude zum nächsten Meeting. Und es hilft unheimlich zu wissen, dass jeder einzelne eben auch sein ganz spezielles Lebensthema hat, dass darüber ein Austausch erfolgt und wir irgendwie auch miteinander wachsen, jeder in seinen Möglichkeiten und seinem Tempo.“

„Ilona schafft es dabei ganz wunderbar, einen sehr angenehmen, intimen, schützenden Raum zu schaffen, so dass sich meine Angst vor der Größe der Gruppe, den aufkommenden Emotionen wie Traurigkeit, Schmerz, damit verbundene Tränen, Wut, Ablehnung, schnell verlor. Ilonas Fähigkeit Buchstaben zu Worten und Worte zu Bildern werden zu lassen ist wunderbar. Es macht mir unendliche Freude ihr zu zuhören. Sie vermag es, den Kern der Dinge in Worte zu kleiden, dass weder Kränkung noch Verletzung erfolgt, und dennoch erfolgt eine Berührung ganz tief in mir, bringt etwas zum Klingen und nicht selten muss ich vor Rührung weinen.“

„Für mich war dieses Jahresprogramm eine Erwachungsphase. Ein Startschuss ins Leben!“

„Ich konnte von Dingen loslassen, wo ich früher dachte: das ist undenkbar.“

„Gestern habe ich die anderen gesehen, wie sie so schlaff da hingen, total müde, zugekifft und zugedröhnt und ich habe mich noch fit gefühlt! Ich kenne es halt von der anderen Seite: wie ich mich da gefühlt habe und wie ich mich jetzt fühle und was für ein Riesenunterschied an Lebensqualität das ist!“

„Vor allem bin ich nicht mehr Opfer der Umstände.“

„Seit dem Jahresprogramm hat für mich eine neue Ausrichtung im Leben stattgefunden, sozusagen ein neuer Lebensabschnitt. Ich habe das Gefühl, dass ich durch die intensive Auseinandersetzung mit mir sehr bewusst durch mein Leben gehen kann und mich von meinen Mustern, die mir nicht guttun, mehr und mehr befreien kann.“

„Ich bin sicherer mit mir selbst geworden. Lasse mich nicht mehr so umreißen von den Wünschen anderer Menschen. 

„Mein Leben ist jetzt viel fokussierter geworden, denn ich konnte mir die Frage, warum ich auf diese Welt gekommen bin, beantworten. Das stimmt mich sehr glücklich, weil ich mich nun ohne Angst und Widerstand den Aufgaben des Lebens stellen kann.“

„Dann habe ich ja auch den Impuls aufgegriffen zu meditieren. Wie viel Ruhe und Überschaubarkeit das für mich gebracht hat. Dass ich innehalten kann, nicht mehr so außer mir gerate, nicht mehr so rummeckern und rumbrüllen muss. Das schenkt mir ein ganz anderes Lebensgefühl. Sehr viel Freude. Und Bodenständigkeit.“

„Für mich ist das Jahrestraining mit dir und der Gruppe eine warme und wohlwollende Begleitung für die Entwicklung von dem, was ich wirklich bin ohne Muster, Rollen, Fassaden. Ich finde, du hast ein unheimlich sensibles Gespür für die Gruppe und den Einzelnen, kannst Dinge klar und fokussiert auf den Punkt bringen ohne den Teilnehmern die Eigenverantwortung abzusprechen.“

„Da ich persönlich in der Vergangenheit häufig Schwierigkeiten hatte, überhaupt meine Gefühle und Bedürfnisse wahrzunehmen und auszudrücken hilft mir der Kundalini Teil und auch die Gespräche und Übungen dazu einen tieferen Zugang zu bekommen und mich tatsächlich zu spüren. Durch Kundalini Yoga kann ich endlich soviel weinen, wie es mir durch alte „ich muss stark und perfekt sein“ Blockierungen früher nicht gelungen ist.“

„Ich bin sehr dankbar und froh über das Jahrestraining und all die lieben Menschen, die ich dadurch kennengelernt habe.“