Kinder Yoga

Lea Yoga

Yoga für Kinder zu unterrichten ist ein Abenteuer und eine reine Freude. Ich unterrichte es seit bald 7 Jahren und ich bilde inzwischen im Yoga Delta angehende Kinder Yoga Lehrerinnen mit aus. Das Yoga für die Kleinen unterscheidet sich vom Yoga für Erwachsene ganz elementar! Denn während die Großen lernen in den „Hund“ oder in die „Katze“ zu gehen, WERDEN die kleinen Yogis zu all den Tieren und zu den Helden der Abenteuer, die wir gemeinsam in unseren Yoga Geschichten erleben. Da wird wie ein Löwe gebrüllt und der eigene Raum für sich beansprucht, es wird sich in die gerollte Matte eingekuschelt, um als Delphin in der Welle zu schlummern, wie es ein Mädchen mal ausdrückte oder hochkonzentriert und dennoch ganz in sich selbst ruhend auf einem Bein balanciert als Yoga Baum, der nun ganz langsam seine Äste in den Himmel schiebt …

Im Kinder Yoga lernen die Kleinen ganz spielerisch all die Facetten, die unser Dasein ausmachen, zu integrieren. Manche Dinge fallen uns leichter, andere schwerer. In meinem Unterricht achte ich auf jedes einzelne Kind, um es dabei spielerisch zu unterstützen auch über jene Schwellen zu gehen, an denen es bisher oft stehengeblieben ist. Und die sind von Kind zu Kind ganz unterschiedlich. Oft erzählen mir die Kinder dann, dass sie sich in der Schule durch das Yoga besser konzentrieren können, dass sie in anderen Sportarten besser geworden sind und dass sie sich generell wohler fühlen und besser schlafen. Besonders berührend finde ich, wenn sie mir berichten wie sie eine bestimmte Übung ganz von allein aufgegriffen haben, um damit durch eine schwierige Phase zu kommen.

Da ist zum Beispiel das Mädchen, von dem die Mama mir ein Foto schickt, das ihre Lehrerin auf der Klassenfahrt von ihr gemacht hat. Da sitzt sie wie von innen leuchtend an einem Platz in der Sonne ganz für sich und nimmt sich hingebungsvoll meditierend eine Auszeit von dem Trubel um sie herum. Oder der Junge, der nachts keine Angst vor Gespenstern mehr hat, weil er sich vor dem Einschlafen an das Schutzmantra erinnert, das er so gerne mag. Ein anderer macht selbstständig vor dem Einschlafen schon unter der Bettdecke eine Yoga Übung, die er als besonders beruhigend empfindet und nach der er immer sofort einschlafen kann. Kinder Yoga macht eben nicht nur Spaß – es fördert schon die Kleinsten in ihrem ganzen Dasein und gibt ihnen mit auf ihren Weg was sie brauchen, um immer wieder bei sich selbst anzukommen.